Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar – Domänenzugehörigkeit Fehler

Problem

Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar

Remotedesktopverbindung

Authentifizierungsfehler.
Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar.

Remotecomputer: <Computer>
Ursache könnte ein abgelaufenes Kennwort sein.
Aktualisieren Sie das Kennwort, wenn es abgelaufen ist.
Wenden Sie sich an den Administrator oder den technischen Support, wenn Sie Unterstützung wünschen.

An authentication error has occured.
The Local Security Authority cannot be contacted

Remote Desktop Connection

An authentication error has occured.
The Local Security Authority cannot be contacted

Remote computer: <Computer>
This could be due to an expired password.
For assistance, contact your administrator or technical support.

Event-ID: 1110 – GroupPolicy (Microsoft-Windows-GroupPolicy) – Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie

Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie. Es konnte nicht bestimmt werden, ob sich Benutzer- und Computerkonto in der gleichen Gesamtstruktur befinden. Stellen Sie sicher, dass der Benutzerdomänenname mit dem Namen einer vertrauenswürdigen Domäne übereinstimmt, die sich in der gleichen Gesamtstruktur wie das Computerkonto befindet. Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar – Domänenzugehörigkeit Fehler weiterlesen

Telnet-Client per PowerShell installieren – Tipp

Telnet-Client per PowerShell auf einem Windows Server 2012 R2 installieren

Mit Hilfe des Telnet-Client kann getestet werden, ob die Verbindung zu einem Server auf einem bestimmten Port funktioniert.

Leider ist der Telnet-Client zwar vorhanden, aber in Windows standardmäßig nicht aktiviert (als Feature nicht installiert).

In diesem kurzen Tipp möchte ich zeigen, wie man Telnet-Client per PowerShell installieren kann.

Telnet-Client per PowerShell installieren – Tipp weiterlesen

Unbekannte Speicherplatzbelegung auf der Festplatte – Schattenkopien

Einleitung

Falls der Speicherplatz der Festplatte auf mysteriöse Weise verschwindet und die Summe der Dateigrößen diesen Umstand nicht erklären kann, dann ist es durchaus möglich, dass der Festplattenplatz von VSS bzw. von Schattenkopien belegt wird.

Wie man auf die Spur dieser Schattenkopien kommt zeige ich in diesem kurzen Tipp-Beitrag.

Unbekannte Speicherplatzbelegung auf der Festplatte – Schattenkopien weiterlesen

CHKDSK Log – Ergebnisse der Fehlerüberprüfung finden

CHKDSK Log

In manchen Fällen möchte man sich die Ergebnisse vom CHKDSK Lauf (Datenträger-Fehlerüberprüfung) anschauen.

Das wäre z.B. der Fall, wenn Windows einen Festplattenfehler feststeht und nach einem Neustart anfängt CHKDSK auszuführen. Das Problem dabei ist, dass die Festplatten-Überprüfung recht lange dauert und die Ergebnisse am Ende des CHKDSK-Checks kurz angezeigt werden und der Rechner danach sofort hochfährt. Sitzt man am Ende der Überprüfung nicht vor dem Bildschirm, so hat man scheinbar Pech gehabt. In dem Moment bleibt es erst einmal unklar, ob CHKDSK Fehler gefunden und repariert hat.

In dieser Anleitung zeige ich, wie man das CHKDSK Log auch nachträglich finden und anschauen kann.

CHKDSK Log – Ergebnisse der Fehlerüberprüfung finden weiterlesen

TSM Tivoli – System Writers ’system writer‘ do not exist

Problem

System Writers ’system writer‘ do not exist

Das TSM (Tivoli) Server-Backup scheitert. In der Logdatei dsmerror.log findet man folgenden Eintrag:

ANS1512E Scheduled event 'BACKUP_22' failed.  Return code = 12.
ANS1577I The Windows console event handler received a 'Ctrl-C' console event.
ANS1705E System Writers 'system writer'  do not exist.

TSM Tivoli – System Writers ’system writer‘ do not exist weiterlesen

SharePoint Dokumentenbibliothek mit Windows Explorer öffnen – Anleitung

Einleitung

Mit diesem Tipp möchte ich den SharePoint-Neulingen zeigen, wie man eine SharePoint Dokumentenbibliothek mit Windows Explorer öffnen kann.

Der Vorteil gegenüber der Weboberfläche besteht darin, dass man wie gewohnt mit Ordnern und Dateien arbeiten kann (z.B. mehrere Dateien gleichzeitig verschieben), obwohl sich diese Ordner und Dateien nicht lokal (auf dem eigenen PC), sondern auf einem Server befinden.

Diese Art des Zugriffs auf den SharePoint wird von Microsoft nicht für die tägliche Arbeit empfohlen, da man dadurch die Eigenschaften und Vorteile (Metadaten, Auscheckfunktion etc.) eines CMS umgeht.

SharePoint Dokumentenbibliothek mit Windows Explorer öffnen – Anleitung weiterlesen

Programm als Administrator ausführen – verschiedene Möglichkeiten

Programm Als Administrator ausführen – viele Wege führen nach Rom

Seitdem Microsoft die UAC-Funktionalität eingeführt hat, startet ein Administrator die Programme auf dem Rechner im Normalfall nicht wirklich als Administrator. Das heißt das Programm läuft so, als ob es von einem Benutzer mit eingeschränkten Rechten gestartet wurde. Das erhöht zwar die Sicherheit des Systems, kann aber in manchen Fällen zu Problemen führen (wie z.B. Editor kann die Config-Datei nicht abspeichern oder PowerShellCMDlets können nicht ausgeführt werden etc.).

Es gibt verschiedene Wege, um ein Programm in Windows auch tatsächlich mit der Option „Als Administrator ausführen“ zu öffnen (vorausgesetzt der ausführende Benutzer besitzt tatsächlich Administrator-Berechtigungen).

Hier werde ich die verschiedenen Wege, anhand der Windows-Eingabeaufforderung (Command Prompt oder auch CMD genannt) zeigen. Grundsätzlich sollte die Vorgehensweise bei allen Programmen funktionieren.

Programm als Administrator ausführen – verschiedene Möglichkeiten weiterlesen