Event-ID: 8313 – A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure

Problem

Event-ID: 8313 – SharePoint Foundation – Topologie – Fehler beim Versuch, eine Dienstanwendung aufzurufen: EndpointFailure

Fehler beim Versuch, eine Dienstanwendung aufzurufen: EndpointFailure.
. . .

Event-ID: 8313 – SharePoint Foundation – Topologie – A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure

A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure
. . .

Event-ID: 8313 – A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure weiterlesen

Event-ID: 3760 – The login failed. Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘ – SharePoint 2013

Problem

Excel Web Access – Die Arbeitsmappe konnte nicht geöffnet werden.

Event-ID: 3760 - Cannot open database - Excel Web Access - Die Arbeitsmappe konnte nicht geöffnet werden - Die Arbeitsmappe kann nicht geöffnet werden - Error - Fehler - Event-ID: 3760 - SharePoint 2013.png

Die Arbeitsmappe konnte nicht geöffnet werden.
Die Arbeitsmappe kann nicht geöffnet werden.

Bzw. auf englisch:

The workbook cannot be opened

Event-ID: 3760 – SharePoint Foundation – Cannot open database ‚Content_DB‘ requested by the login. The login failed. Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘

Diese Fehlermeldung wird im Event Viewer (Ereignislog) und im ULS-Log angezeigt:

SQL Database ‚Content_DB‘ on SQL Server instance ‚SQL_Instance‘ not found. Additional error information from SQL Server is included below.

Cannot open database ‚Content_DB‘ requested by the login. The login failed.
Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘.

Event-ID: 3760 – SharePoint Foundation – Die von der Anmeldung angeforderte Content_DB-Datenbank kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung.
Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer ‚Domain\ExcelServiceUser‘

Diese Fehlermeldung wird im Event Viewer (Ereignislog) und im ULS-Log angezeigt:

Die SQL-Datenbank ‚Content_DB‘ für die SQL Server-Instanz ‚SQL_Instance‘ wurde nicht gefunden. Weitere Fehlerinformationen aus SQL Server finden Sie unten.

Die von der Anmeldung angeforderte Content_DB-Datenbank kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung.
Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer ‚Domain\ExcelServiceUser‘.

Event-ID: 3760 – The login failed. Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘ – SharePoint 2013 weiterlesen

ID: 1194 – FailoverClustering – Cluster network name resource SQL Network Name failed to create its associated computer object in domain

Problem

The cluster resource ‚SQL Server (<SQL-Instance>)‘ could not be brought online due to an error bringing the dependency resource ‚SQL Network Name(<SQL-Instance-Computer-Name>‘ online

The cluster resource ‚SQL Server (<SQL-Instance>)‘ could not be brought online due to an error bringing the dependency resource ‚SQL Network Name(<SQL-Instance>‘ online. Refer to the Cluster Events in the Failover Cluster Manager for more information.

Die SQL Server (<SQL-Instance>)-Clusterressource konnte aufgrund eines Fehlers bei der Onlineschaltung der SQL Network Name (<SQL-Instance-Computer-Name>)-Abhängigkeitsressource nicht online geschaltet werden

TITEL: Microsoft SQL Server 2012-Setup
——————————

Fehler:

Die SQL Server (<SQL-Instance>)-Clusterressource konnte aufgrund eines Fehlers bei der Onlineschaltung der SQL Network Name (<SQL-Instance-Computer-Name>)-Abhängigkeitsressource nicht online geschaltet werden. Weitere Informationen finden Sie in den Clusterereignissen im Failovercluster-Manager.

Event-ID: 1194 – Microsoft-Windows-FailoverClustering – Cluster network name resource ‚SQL Network Name (<SQL-Instance>)‘ failed to create its associated computer object in domain ‚<Domain>‘ during: Resource online.

Cluster network name resource 'SQL Network Name (<SQL-Instance>)' failed to create its associated computer object in domain '<Domain>' during: Resource online.

The text for the associated error code is: A constraint violation occurred.

Please work with your domain administrator to ensure that:

– The cluster identity '<Cluster-Name>$' has Create Computer Objects permissions. By default all computer objects are created in the same container as the cluster identity '<Cluster-Name>$'.

– The quota for computer objects has not been reached.

– If there is an existing computer object, verify the Cluster Identity ‘'<Cluster-Name>$' has 'Full Control' permission to that computer object using the Active Directory Users and Computers tool.

Event-ID: 1069 – FailoverClustering

Fehler in der Clusterressource "SQL Server (<SQL-Instance>)" des Typs "SQL Server" in der Clusterrolle "SQL Server (<SQL-Instance>)".

Abhängig von den Fehlerrichtlinien für die Ressource und die Rolle wird vom Clusterdienst möglicherweise versucht, die Ressource auf diesem Knoten online zu schalten oder die Gruppe auf einen anderen Knoten des Clusters zu verschieben und die Ressource dann neu zu starten. Prüfen Sie den Ressourcen- und Gruppenzustand mit dem Failovercluster-Manager oder mit dem Windows PowerShell-Cmdlet "Get-ClusterResource".

ID: 1194 – FailoverClustering – Cluster network name resource SQL Network Name failed to create its associated computer object in domain weiterlesen

Event-ID: 8031 – SharePoint Foundation – Topology – An exception occurred while updating addresses for connected app

Das Event mit der ID 8031 wird alle 15 Min. generiert. Der Eintrag ist nicht immer auf allen SharePoint-Servern der Farm zusehen.

Problem

Event-ID: 8031 – Ausnahme beim Aktualisieren von Adressen für die verbundene App

Ausnahme beim Aktualisieren von Adressen für die verbundene App {38e2857e-e529-431d-8a11-ab1a9a1532de_c315cf86-9189-41de-b961-e8a43948523b}. Die URI-Endpunktinformationen sind ggf. veraltet. System.InvalidOperationException: Die angeforderte Anwendung wurde nicht gefunden.
. . .

Event-ID: 8031 – An exception occurred while updating addresses for connected app

An exception occurred while updating addresses for connected app {38e2857e-e529-431d-8a11-ab1a9a1532de_c315cf86-9189-41de-b961-e8a43948523b}. The uri endpoint information may be stale. System.InvalidOperationException: The requested application could not be found.
. . .

Event-ID: 8031 – SharePoint Foundation – Topology – An exception occurred while updating addresses for connected app weiterlesen

ID: 6398 – Microsoft.SharePoint.Diagnostics – SP_TRACE_CREATE – SYS.TRACES

Problem

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlDeadlockDiagnosticProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlDeadlockDiagnosticProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SP_TRACE_CREATE‚.

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlBlockingReportDiagnosticProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlBlockingReportDiagnosticProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

The blocking query diagnostics provider could not set the ‚blocked process threshold‘ for the sql instance <SQL-Instanz-Name>.  Blocking queries will not be captured in this instance.  Error Code: Der Benutzer besitzt nicht die Berechtigung zum Ausführen dieser Aktion.
Sie haben keine Berechtigung zum Ausführen der RECONFIGURE-Anweisung.
Die Konfigurationsoption ‚blocked process threshold‘ ist nicht vorhanden, oder sie ist möglicherweise eine erweiterte Option.
Sie haben keine Berechtigung zum Ausführen der RECONFIGURE-Anweisung.

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPIOIntensiveQueryDiagnosticProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPIOIntensiveQueryDiagnosticProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SP_TRACE_CREATE‚.

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPDiagnosticsMetricsProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPDiagnosticsMetricsProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Aktualisierungskonflikt. Sie müssen diese Aktion wiederholen. Das SPWebService-Objekt wurde von <Farm/TimerService-Account>) im Prozess OWSTIMER (26568) auf dem Computer <SP-Server-Name> aktualisiert. Weitere Informationen zu dem Konflikt finden Sie im Ablaufverfolgungsprotokoll.

Failed to check usage db server Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SP_TRACE_CREATE‘.

In den ULS-Logs zu finden.

Oder auf Englisch: Failed to check usage db server You do not have permission to run ‚SP_TRACE_CREATE‚.

Failed to get legacy traces, Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SYS.TRACES‘.

In den ULS-Logs zu finden.

Oder auf Englisch: Failed to get legacy traces, You do not have permission to run ‚SYS.TRACES‚.

Unable to write service call usage entry.

In den ULS-Logs zu finden.

The Execute method of job definition Microsoft.SharePoint.Diagnostics.xxxx (ID xxxxx) threw an exception.

In den ULS-Logs zu finden.

… The blocking query diagnostics provider could not set the ‚blocked process threshold‘ for the sql instance …

In den ULS-Logs zu finden.

ID: 6398 – Microsoft.SharePoint.Diagnostics – SP_TRACE_CREATE – SYS.TRACES weiterlesen

Event-ID: 1008 – Die Open-Prozedur für den Dienst in der DLL „C:\Windows\system32\*.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar

Problem

Event-ID: 1008 – Perflib – BITS

Die Open-Prozedur für den Dienst „BITS“ in der DLL „C:\Windows\System32\bitsperf.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Fehlercode.

The Open Procedure for service „BITS“ in DLL „C:\Windows\System32\bitsperf.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Perflib – usbhub

Die Open-Prozedur für den Dienst „usbhub“ in der DLL „C:\Windows\system32\usbperf.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar

The Open Procedure for service „usbhub“ in DLL „C:\Windows\system32\usbperf.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Perflib – FIMSynchronizationService

Die Open-Prozedur für den Dienst „FIMSynchronizationService“ in der DLL „C:\Program Files\Microsoft Office Servers\15.0\Synchronization Service\Bin\mmsperf.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Fehlercode.

The Open Procedure for service „FIMSynchronizationService“ in DLL „C:\Program Files\Microsoft Office Servers\15.0\Synchronization Service\Bin\mmsperf.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Perflib – WmiApRpl

Die Open-Prozedur für den Dienst „WmiApRpl“ in der DLL „C:\Windows\system32\wbem\wmiaprpl.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Fehlercode.

The Open Procedure for service „WmiApRpl“ in DLL „C:\Windows\system32\wbem\wmiaprpl.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Die Open-Prozedur für den Dienst in der DLL „C:\Windows\system32\*.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar weiterlesen

IIS Application Pool stoppt automatisch – Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key

Problem

Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key

Im ULS Log:

Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key. Exception: System.InvalidOperationException: The Performance Counter OS (pdh) PdhAddEnglishCounter method call failed with error code PDH_CSTATUS_NO_COUNTER. . .

IIS-Anwendungspool wird ständig automatisch beendet

Das manuelle starten des Anwendungspools, sowie das Neustarten des IIS-Webservers bringt keinen Erfolg.

The Performance Counter OS (pdh) PdhAddEnglishCounter method call failed with error code PDH_CSTATUS_NO_COUNTER

PDH = Performance Data Helper

Der Fehler ist im ULS Log zu finden.

HandleShutdown: HandleShutdown was called from: bei Microsoft.Office.Server.Diagnostics.FirstChanceHandler.ExceptionFilter(Boolean fRethrowException

Im ULS Log

ExcelServerApp..ctor: An unhandled exception occurred during boot. Shutting down the server

Im ULS Log

Event-ID: 1000 – Application Error

Name der fehlerhaften Anwendung: w3wp.exe, Version: 8.0.9200.16384, Zeitstempel: 0x50108835

Event-ID: 1025 – .NET Runtime

Anwendung: w3wp.exe
Frameworkversion: v4.0.30319
Beschreibung: Die Anwendung forderte die Beendigung des Prozesses durch System.Environment.FailFast(Zeichenfolgenmeldung) an.

Event-ID: 5002 – WAS

Der Anwendungspool „<ID>“ wird aufgrund einer Serie von Fehlern bei den Prozessen für diesen Anwendungspool automatisch angehalten.

Event-ID: 2026 – Excel Services Application

Interner Fehler.
bei Microsoft.Office.Access.Server.DataServer.PdhPerformanceCounter.Pdh.CheckReturnValue(PDH_STATUS status, Boolean throwOnError, String methodNameForTracing)

Event-ID: 5011 – WAS

Schwerwiegender Kommunikationsfehler im Windows-Prozessaktivierungsdienst bei einem Prozess für den Anwendungspool „<ID>“. Die Prozess-ID ist „7960“. Das Datenfeld enthält die Fehlernummer.

Event-ID: 2004 – PerfNet

Das Serverdienst-Leistungsobjekt kann nicht geöffnet werden. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenabschnitts enthalten den Statuscode.

Oder

Unable to open the Server service performance object. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the status code.

Event-ID: 6398 – SharePoint Foundation

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPDiagnosticsMetricsProvider‘ (ID <GUID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Aktualisierungskonflikt. Sie müssen diese Aktion wiederholen. Das SPWebService-Objekt wurde von <DOMAIN>\<FarmSvcUser> im Prozess OWSTIMER (1588) auf dem Computer <SP-Server-WFE> aktualisiert. Weitere Informationen zu dem Konflikt finden Sie im Ablaufverfolgungsprotokoll.

Details

Beschreibung

Kurze Zeit nach dem Update der SharePoint-Farm, wird auf einem der fünf SP-Server (WFE) ein IIS-Anwendungspool ständig beendet.

Dieser Anwendungspool (SharePoint Web Services Default) ist bei uns für viele generische SharePoint-Dienste zuständig (wie BCS, Access Services, Machine Translation Service etc.).

IIS Application Pool stoppt automatisch – Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key weiterlesen

DocAve Control Service Status Down

Problem

DocAve Control Service Status Down

Man findet in DocAve Control Service Status Down als roten Pfeil der nach unten zeigt im Control Panel > Manager Monitor

DocAve Manager Monitor - Control Service - Status Down

Es war kein an https://<DocAve-Management-Server>:<Control-Port>/ControlCore/ControlCoreService.svc abhörender Endpunkt vorhanden, der die Nachricht annehmen konnte.

Findet man im DocAve-Log unter:
C:\Program Files\AvePoint\DocAve6\Manager\Control\Logs\DocAve-Timer.log

Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (403) Unzulässig.

Auch diese Fehlermeldung findet man im Doc-Ave-Log unter:
C:\Program Files\AvePoint\DocAve6\Manager\Control\Logs\DocAve-Timer.log

Event-ID: 5407 – Failed to operate the service.

Event-ID: 7034 – Dienst „DocAve 6 Media Service“ wurde unerwartet beendet

DocAve Control Service Status Down weiterlesen

ID: 2138 – PowerPivot: ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert

Problem

PowerPivot: ADOMD.NET is not installed on a standalone WFE that is configured for central admin

Diese Fehlermeldung wird im Health Analyzer auf den Systemen angezeigt, die auf Englisch installiert wurden.

PowerPivot: ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert

Diese Fehlermeldung wird im Health Analyzer auf den Systemen angezeigt, die auf Deutsch installiert wurden.

Details

Beschreibung

Folgende Meldungen werden in das ULS Log geschrieben und werden in der Ereignisanzeige (Event Viewer) und in der Integritätsanalyse (Health Analyzer) angezeigt.

ULS Log

The SharePoint Health Analyzer detected a condition requiring your attention.  PowerPivot: ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert.  ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert.  Installieren Sie ADOMD.NET auf einem eigenständigen WFE, der für die Zentraladministration konfiguriert ist. Weitere Informationen über diese Regel finden Sie unter ‚http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=314064‘.

Event Viewer

Die SharePoint-Integritätsanalyse hat einen Zustand erkannt, der Ihr Eingreifen erfordert. PowerPivot: ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert.
ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert.
Installieren Sie ADOMD.NET auf einem eigenständigen WFE, der für die Zentraladministration konfiguriert ist. Weitere Informationen über diese Regel finden Sie unter ‚http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=314064‘.

Health Analyzer

PowerPivot: ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert.

ID: 2138 – PowerPivot: ADOMD.NET ist nicht auf einem eigenständigen, für die Zentraladministration konfigurierten WFE installiert weiterlesen