The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel

.NET – Strong Cryptography – Starke Verschlüsselung

In diesem Artikel zeige ich, wie man „Strong Cryptography“ bzw. starke Verschlüsselung (speziell TLS1.2) für .NET Framework bzw. für PowerShell aktiviert (s. Abschnitt „Fix“) und welche Fehlermeldungen bei uns ohne Aktivierung auftraten (z.B. „Error message: The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel„)

Problem

Error message: The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel

Error – AD FS Management
An error occurred during an attempt to read the federation metadata. Verify that the specified URL or host name is valid federation metadata endpoint.

Verify your proxy server setting. For more information about how to verify your proxy server setting, see the AD FS Troubleshooting Guide (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=182180).
Error message: The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel.

Fehlermeldung: Die Anfrage wurde abgebrochen: Es konnte kein geschützter SSL/TLS-Kanal erstellt werden

Fehler – AD FS-Verwaltung
Beim Lesen der Verbundmetadaten ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher, dass es sich bei der angegebenen URL bzw. dem Hostnamen um einen gültigen Verbundmetadaten-Endpunkt handelt.

Überprüfen Sie Ihre Proxyservereinstellung. Weitere Informationen zur Überprüfung Ihrer Proxyservereinstellung finden Sie im AD FS-Problembehebungshandbuch (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=182180).
Fehlermeldung: Die Anfrage wurde abgebrochen: Es konnte kein geschützter SSL/TLS-Kanal erstellt werden..

This claims provider trust is out of date

This claims provider trust is out of date due to trust monitoring errors.
Please check the event log for details.

Invoke-WebRequest : The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel

PowerShell Fehlermeldung:

Invoke-WebRequest : The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel.

The request was aborted: Could not create SSL/TLS secure channel weiterlesen

System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): The INSERT permission was denied on the object ‚Locks‘, database ‚‚, schema ‚dbo‘

Problem

System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): The INSERT permission was denied on the object ‚Locks‘, database ‚<SharePoint Config DB>‘, schema ‚dbo‘

Exception: System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): The INSERT permission was denied on the object ‚Locks‘, database ‚<SharePoint Config DB>‘, schema ‚dbo‘.
at System.Data.SqlClient.SqlConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction)

Eine Ausnahme vom Typ ‚System.Data.SqlClient.SqlException‘ wurde ausgelöst. Weitere Ausnahmeinformationen: Die INSERT-Berechtigung wurde für das Locks-Objekt, SP_Configuration-Datenbank, dbo-Schema, verweigert.

Fehler beim Initialisieren der Konfiguration der SharePoint-Produkte.

Eine Ausnahme vom Typ ‚System.Data.SqlClient.SqlException‘ wurde ausgelöst. Weitere Ausnahmeinformationen: Die INSERT-Berechtigung wurde für das Locks-Objekt, <SharePoint Config DB>, dbo-Schema, verweigert.

Gesamtanzahl der ausgeführten Konfigurationseinstellungen: 1
Gesamtanzahl der erfolgreichen Konfigurationseinstellungen: 0
Gesamtanzahl der erfolglosen Konfigurationseinstellungen: 6
Die Konfiguration der SharePoint-Produkte wurde erfolgreich beendet.
Fehler bei der Konfiguration der SharePoint-Produkte. Die Konfiguration muss vor Verwendung der SharePoint-Produkte ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie im Diagnoseprotokoll unter ‚C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\LOGS\PSCDiagnostics_1_10_2015_10_6_57_509_1008856628.log‘ und im Anwendungsereignisprotokoll.

System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Die INSERT-Berechtigung wurde für das Locks-Objekt, SP_Configuration-Datenbank, dbo-Schema, verweigert.

In der Log-Datei C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\15\LOGS\PSCDiagnostics_....log ist folgendes zu finden:

ERR Fehler beim Initialisieren der Konfiguration der SharePoint-Produkte.
Eine Ausnahme vom Typ 'System.Data.SqlClient.SqlException' wurde ausgelöst. Weitere Ausnahmeinformationen: Die INSERT-Berechtigung wurde für das Locks-Objekt, <SharePoint Config DB>, dbo-Schema, verweigert.
System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Die INSERT-Berechtigung wurde für das Locks-Objekt, <SharePoint Config DB>, dbo-Schema, verweigert.
bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction)
bei System.Data.SqlClient.TdsParser.ThrowExceptionAndWarning(TdsParserStateObject stateObj, Boolean callerHasConnectionLock, Boolean asyncClose)
bei System.Data.SqlClient.TdsParser.TryRun(RunBehavior runBehavior, SqlCommand cmdHandler, SqlDataReader dataStream, BulkCopySimpleResultSet bulkCopyHandler, TdsParserStateObject stateObj, Boolean& dataReady)
. . .

Event-ID: 5214

Unzureichende SQL-Datenbankberechtigungen für den Benutzer ‚Name: <Domain>\<User> SID: S-1-5-21-… ImpersonationLevel: None‘ in der Datenbank ‚<SharePoint Config DB>‚ für die SQL Server-Instanz ‚<SQL-Server>‚. Weitere Fehlerinformationen aus SQL Server finden Sie unten.

Die INSERT-Berechtigung wurde für das Locks-Objekt, <SharePoint Config DB>, dbo-Schema, verweigert.

System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): The INSERT permission was denied on the object ‚Locks‘, database ‚‚, schema ‚dbo‘ weiterlesen

Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar – Domänenzugehörigkeit Fehler

Problem

Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar

Remotedesktopverbindung

Authentifizierungsfehler.
Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar.

Remotecomputer: <Computer>
Ursache könnte ein abgelaufenes Kennwort sein.
Aktualisieren Sie das Kennwort, wenn es abgelaufen ist.
Wenden Sie sich an den Administrator oder den technischen Support, wenn Sie Unterstützung wünschen.

An authentication error has occured.
The Local Security Authority cannot be contacted

Remote Desktop Connection

An authentication error has occured.
The Local Security Authority cannot be contacted

Remote computer: <Computer>
This could be due to an expired password.
For assistance, contact your administrator or technical support.

Event-ID: 1110 – GroupPolicy (Microsoft-Windows-GroupPolicy) – Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie

Fehler bei der Verarbeitung der Gruppenrichtlinie. Es konnte nicht bestimmt werden, ob sich Benutzer- und Computerkonto in der gleichen Gesamtstruktur befinden. Stellen Sie sicher, dass der Benutzerdomänenname mit dem Namen einer vertrauenswürdigen Domäne übereinstimmt, die sich in der gleichen Gesamtstruktur wie das Computerkonto befindet. Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar – Domänenzugehörigkeit Fehler weiterlesen

Event-ID: 8313 – A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure

Problem

Event-ID: 8313 – SharePoint Foundation – Topologie – Fehler beim Versuch, eine Dienstanwendung aufzurufen: EndpointFailure

Fehler beim Versuch, eine Dienstanwendung aufzurufen: EndpointFailure.
. . .

Event-ID: 8313 – SharePoint Foundation – Topologie – A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure

A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure
. . .

Event-ID: 8313 – A failure was reported when trying to invoke a service application: EndpointFailure weiterlesen

Event-ID: 3760 – The login failed. Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘ – SharePoint 2013

Problem

Excel Web Access – Die Arbeitsmappe konnte nicht geöffnet werden.

Event-ID: 3760 - Cannot open database - Excel Web Access - Die Arbeitsmappe konnte nicht geöffnet werden - Die Arbeitsmappe kann nicht geöffnet werden - Error - Fehler - Event-ID: 3760 - SharePoint 2013.png

Die Arbeitsmappe konnte nicht geöffnet werden.
Die Arbeitsmappe kann nicht geöffnet werden.

Bzw. auf englisch:

The workbook cannot be opened

Event-ID: 3760 – SharePoint Foundation – Cannot open database ‚Content_DB‘ requested by the login. The login failed. Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘

Diese Fehlermeldung wird im Event Viewer (Ereignislog) und im ULS-Log angezeigt:

SQL Database ‚Content_DB‘ on SQL Server instance ‚SQL_Instance‘ not found. Additional error information from SQL Server is included below.

Cannot open database ‚Content_DB‘ requested by the login. The login failed.
Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘.

Event-ID: 3760 – SharePoint Foundation – Die von der Anmeldung angeforderte Content_DB-Datenbank kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung.
Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer ‚Domain\ExcelServiceUser‘

Diese Fehlermeldung wird im Event Viewer (Ereignislog) und im ULS-Log angezeigt:

Die SQL-Datenbank ‚Content_DB‘ für die SQL Server-Instanz ‚SQL_Instance‘ wurde nicht gefunden. Weitere Fehlerinformationen aus SQL Server finden Sie unten.

Die von der Anmeldung angeforderte Content_DB-Datenbank kann nicht geöffnet werden. Fehler bei der Anmeldung.
Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer ‚Domain\ExcelServiceUser‘.

Event-ID: 3760 – The login failed. Login failed for user ‚Domain\ExcelServiceUser‘ – SharePoint 2013 weiterlesen

CHKDSK Log – Ergebnisse der Fehlerüberprüfung finden

CHKDSK Log

In manchen Fällen möchte man sich die Ergebnisse vom CHKDSK Lauf (Datenträger-Fehlerüberprüfung) anschauen.

Das ist z.B. der Fall, wenn Windows einen Festplattenfehler feststellt und nach einem Neustart anfängt CHKDSK auszuführen. Das Problem dabei ist, dass die Festplatten-Überprüfung recht lange dauert und die Ergebnisse am Ende des CHKDSK-Checks kurz angezeigt werden und der Rechner danach sofort hochfährt. Sitzt man am Ende der Überprüfung nicht vor dem Bildschirm, so hat man scheinbar Pech gehabt. In dem Moment bleibt es erst einmal unklar, ob CHKDSK Fehler gefunden und repariert hat.

Manchmal werden die CHKDSK-Ergebnisse auch gar nicht angezeigt wie im Fall von Windows 10

CHKDSK Check Windows 10 - Windows Start - Laufwerk C wird überprüft

In dieser Anleitung zeige ich, wie man das CHKDSK Log auch nachträglich finden und anschauen kann.

CHKDSK Log – Ergebnisse der Fehlerüberprüfung finden weiterlesen

ID: 6398 – Microsoft.SharePoint.Diagnostics – SP_TRACE_CREATE – SYS.TRACES

Problem

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlDeadlockDiagnosticProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlDeadlockDiagnosticProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SP_TRACE_CREATE‚.

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlBlockingReportDiagnosticProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPSqlBlockingReportDiagnosticProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

The blocking query diagnostics provider could not set the ‚blocked process threshold‘ for the sql instance <SQL-Instanz-Name>.  Blocking queries will not be captured in this instance.  Error Code: Der Benutzer besitzt nicht die Berechtigung zum Ausführen dieser Aktion.
Sie haben keine Berechtigung zum Ausführen der RECONFIGURE-Anweisung.
Die Konfigurationsoption ‚blocked process threshold‘ ist nicht vorhanden, oder sie ist möglicherweise eine erweiterte Option.
Sie haben keine Berechtigung zum Ausführen der RECONFIGURE-Anweisung.

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPIOIntensiveQueryDiagnosticProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPIOIntensiveQueryDiagnosticProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SP_TRACE_CREATE‚.

Event-ID: 6398 – Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPDiagnosticsMetricsProvider‘

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPDiagnosticsMetricsProvider‘ (ID <ID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Aktualisierungskonflikt. Sie müssen diese Aktion wiederholen. Das SPWebService-Objekt wurde von <Farm/TimerService-Account>) im Prozess OWSTIMER (26568) auf dem Computer <SP-Server-Name> aktualisiert. Weitere Informationen zu dem Konflikt finden Sie im Ablaufverfolgungsprotokoll.

Failed to check usage db server Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SP_TRACE_CREATE‘.

In den ULS-Logs zu finden.

Oder auf Englisch: Failed to check usage db server You do not have permission to run ‚SP_TRACE_CREATE‚.

Failed to get legacy traces, Sie besitzen nicht die Berechtigung zum Ausführen von ‚SYS.TRACES‘.

In den ULS-Logs zu finden.

Oder auf Englisch: Failed to get legacy traces, You do not have permission to run ‚SYS.TRACES‚.

Unable to write service call usage entry.

In den ULS-Logs zu finden.

The Execute method of job definition Microsoft.SharePoint.Diagnostics.xxxx (ID xxxxx) threw an exception.

In den ULS-Logs zu finden.

… The blocking query diagnostics provider could not set the ‚blocked process threshold‘ for the sql instance …

In den ULS-Logs zu finden.

ID: 6398 – Microsoft.SharePoint.Diagnostics – SP_TRACE_CREATE – SYS.TRACES weiterlesen

Event-ID: 1008 – Die Open-Prozedur für den Dienst in der DLL „C:\Windows\system32\*.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar

Problem

Event-ID: 1008 – Perflib – BITS

Die Open-Prozedur für den Dienst „BITS“ in der DLL „C:\Windows\System32\bitsperf.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Fehlercode.

The Open Procedure for service „BITS“ in DLL „C:\Windows\System32\bitsperf.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Perflib – usbhub

Die Open-Prozedur für den Dienst „usbhub“ in der DLL „C:\Windows\system32\usbperf.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar

The Open Procedure for service „usbhub“ in DLL „C:\Windows\system32\usbperf.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Perflib – FIMSynchronizationService

Die Open-Prozedur für den Dienst „FIMSynchronizationService“ in der DLL „C:\Program Files\Microsoft Office Servers\15.0\Synchronization Service\Bin\mmsperf.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Fehlercode.

The Open Procedure for service „FIMSynchronizationService“ in DLL „C:\Program Files\Microsoft Office Servers\15.0\Synchronization Service\Bin\mmsperf.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Perflib – WmiApRpl

Die Open-Prozedur für den Dienst „WmiApRpl“ in der DLL „C:\Windows\system32\wbem\wmiaprpl.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenbereichs enthalten den Fehlercode.

The Open Procedure for service „WmiApRpl“ in DLL „C:\Windows\system32\wbem\wmiaprpl.dll“ failed. Performance data for this service will not be available. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the error code.

Event-ID: 1008 – Die Open-Prozedur für den Dienst in der DLL „C:\Windows\system32\*.dll“ war nicht erfolgreich. Die Leistungsdaten für diesen Dienst sind nicht verfügbar weiterlesen

IIS Application Pool stoppt automatisch – Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key

Problem

Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key

Im ULS Log:

Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key. Exception: System.InvalidOperationException: The Performance Counter OS (pdh) PdhAddEnglishCounter method call failed with error code PDH_CSTATUS_NO_COUNTER. . .

IIS-Anwendungspool wird ständig automatisch beendet

Das manuelle starten des Anwendungspools, sowie das Neustarten des IIS-Webservers bringt keinen Erfolg.

The Performance Counter OS (pdh) PdhAddEnglishCounter method call failed with error code PDH_CSTATUS_NO_COUNTER

PDH = Performance Data Helper

Der Fehler ist im ULS Log zu finden.

HandleShutdown: HandleShutdown was called from: bei Microsoft.Office.Server.Diagnostics.FirstChanceHandler.ExceptionFilter(Boolean fRethrowException

Im ULS Log

ExcelServerApp..ctor: An unhandled exception occurred during boot. Shutting down the server

Im ULS Log

Event-ID: 1000 – Application Error

Name der fehlerhaften Anwendung: w3wp.exe, Version: 8.0.9200.16384, Zeitstempel: 0x50108835

Event-ID: 1025 – .NET Runtime

Anwendung: w3wp.exe
Frameworkversion: v4.0.30319
Beschreibung: Die Anwendung forderte die Beendigung des Prozesses durch System.Environment.FailFast(Zeichenfolgenmeldung) an.

Event-ID: 5002 – WAS

Der Anwendungspool „<ID>“ wird aufgrund einer Serie von Fehlern bei den Prozessen für diesen Anwendungspool automatisch angehalten.

Event-ID: 2026 – Excel Services Application

Interner Fehler.
bei Microsoft.Office.Access.Server.DataServer.PdhPerformanceCounter.Pdh.CheckReturnValue(PDH_STATUS status, Boolean throwOnError, String methodNameForTracing)

Event-ID: 5011 – WAS

Schwerwiegender Kommunikationsfehler im Windows-Prozessaktivierungsdienst bei einem Prozess für den Anwendungspool „<ID>“. Die Prozess-ID ist „7960“. Das Datenfeld enthält die Fehlernummer.

Event-ID: 2004 – PerfNet

Das Serverdienst-Leistungsobjekt kann nicht geöffnet werden. Die ersten vier Bytes (DWORD) des Datenabschnitts enthalten den Statuscode.

Oder

Unable to open the Server service performance object. The first four bytes (DWORD) of the Data section contains the status code.

Event-ID: 6398 – SharePoint Foundation

Ausnahme der Methode ‚Execute‘ der Auftragsdefinition ‚Microsoft.SharePoint.Diagnostics.SPDiagnosticsMetricsProvider‘ (ID <GUID>). Weitere Informationen finden Sie unten.

Aktualisierungskonflikt. Sie müssen diese Aktion wiederholen. Das SPWebService-Objekt wurde von <DOMAIN>\<FarmSvcUser> im Prozess OWSTIMER (1588) auf dem Computer <SP-Server-WFE> aktualisiert. Weitere Informationen zu dem Konflikt finden Sie im Ablaufverfolgungsprotokoll.

Details

Beschreibung

Kurze Zeit nach dem Update der SharePoint-Farm, wird auf einem der fünf SP-Server (WFE) ein IIS-Anwendungspool ständig beendet.

Dieser Anwendungspool (SharePoint Web Services Default) ist bei uns für viele generische SharePoint-Dienste zuständig (wie BCS, Access Services, Machine Translation Service etc.).

IIS Application Pool stoppt automatisch – Unexpected exception occured while trying to access the performance counters registry key weiterlesen