Zusätzliche Dateitypen für den SSRS Export hinzufügen

Bei Bedarf zusätzliche Dateitypen für den SSRS Export hinzufügen

Die SQL Server Reporting Services (SSRS) bieten schon standardmäßig viele Dateitypen für den Export bzw. für die Abonnements. Es ist aber auch möglich zusätzliche Dateitypen für den SSRS Export hinzufügen.

Als Beispiel wird hier gezeigt, wie die Einrichtung der Dateitypen PNG, JPEG oder CSV mit Semikolon (;) als Trennzeichen durchgeführt werden kann.

Ist-Zustand

SharePoint Umgebung

Folgende Dateitypen stehen standardmäßig nach der Installation des SSRS zur Verfügung

  • XML (Datei mit Berichtsdaten)
  • CSV
  • PDF
  • Excel
  • Tiff (Bilddatei, unkomprimiert, auch mehrseitig)
  • Word
  • MHTML (Webarchiv)

Folgende Dateitypen sind zusätzlich möglich

  • BMP
  • GIF
  • Jpeg
  • PNG
  • EMF
  • EMFPlus

Durchführung

Jpeg und PNG

In der Powershell-Konsole als Administrator folgendes ausführen.

PowerShell - Icon 1

ID der SSRS-Dienstanwendung herausfinden

Vorhandene Dateitypen ausgeben lassen

Jpeg hinzufügen

PNG hinzufügen

CSV mit Semikolon als Trennzeichen

Die CSV-Dateien mit ; als Trennzeichen (Delimiter) können, im Unterschied zu dem schon vorhandenen CSV-Dateityp (mit Koma als Trennzeichen) durch Excel problemlos geöffnet und dargestellt werden.

Links

  1. technet.microsoft.com: Exporting to an Image File (Report Builder and SSRS)
  2. social.msdn.microsoft: How to add JPEG and PNG report export when SSRS 2012 is integrated with SP 2013
  3. technet.microsoft: CSV Device Information Settings
  4. forums.asp.net: Export to Tab Delimited TXT – SQL Reporting Services
  5. social.msdn.microsoft: Export results in desired format

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.