SharePoint 2013 Image Renditions (Bilddarstellung) – Bildgröße Serverseitig vorberechnen

Einleitung

SharePoint 2013 besitzt mit dem Feature Image Renditions (Bilddarstellung) eine Möglichkeit, die Anzeigegröße, Seitenverhältnis und Ausschnitt der Mediendateien (Fotos und Videos), die in einer Veröffentlichungswebsitesammlung (publishing site collection) abgelegt wurden, für verschiedene Geräte und Zwecke vorher Serverseitig Bildgrößen- und Ausschnitttechnisch zu optimieren. Die originale Mediendatei wird nur einmal abgespeichert, es stehen aber mehrere Bildgrößen und Ausschnitte für die Anwendung zur Verfügung.

Dadurch ergeben sich unter anderem folgende Vorteile:

  • Dem Seitendesigner stehen mehr Möglichkeiten beim Entwerfen der Seite und beim anpassen an mobile Geräte.
  • Die mobilen Geräte bekommen vom Server ein, auf das Display passend skaliertes und richtig beschnittenes Bild, mit dem richtigen Ausschnitt ausgeliefert (Vorausgesetzt die Geräte mit den kleinen Displays wurden beim Entwurf der Seite berücksichtigt).
  • Die Dateigröße der verkleinerten Medien ist deutlich kleiner als Original. Dadurch wird das mobile Datenvolumen gespart, und die Inhalte stehen den Benutzern schneller zur Verfügung.

Folgende Dateitypen werden von diesem Feature unterstützt:

  • Bilddateityp: gif, jpg, jpeg, jpe, jfif, bmp, dib, png, tif, tiff, ico, wdp, hdp
  • Videodateityp: wmv, wma, avi, mpg, mp3, mp4, asf, ogg, ogv, oga, webm

Diese Anleitung zeigt, wie man dieses Feature namens Image Renditions (Bilddarstellung) aktiviert und konfiguriert.

SharePoint 2013 Image Renditions (Bilddarstellung) – Bildgröße Serverseitig vorberechnen weiterlesen

Teile diesen Beitrag