Restore-SPSite : No content databases in the web application were available to store your site collection

Problem

Restore-SPSite : Der Vorgang, den Sie auszuführen möchten, kann nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Es waren keine Inhaltsdatenbanken in der Webanwendung verfügbar, um Ihre Websitesammlung zu speichern.

Restore-SPSite : Der Vorgang, den Sie auszuführen möchten, kann nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Es waren keine Inhaltsdatenbanken in der Webanwendung verfügbar, um Ihre Websitesammlung zu speichern. Die vorhandenen Inhaltsdatenbanken haben möglicherweise die maximale Anzahl von Websitesammlungen erreicht, wurden als schreibgeschützt festgelegt, sind offline oder enthalten bereits eine Kopie dieser Websitesammlung. Erstellen Sie eine andere Inhaltsdatenbank für die Webanwendung, und versuchen Sie den Vorgang dann erneut.

Restore-SPSite : The operation that you are attempting to perform cannot be completed successfully. No content databases in the web application were available to store your site collection.

Restore-SPSite : The operation that you are attempting to perform cannot be completed successfully. No content databases in the web application were available to store your site collection. The existing content databases may have reached the maximum number of site collections, or be set to read-only, or be offline, or may already contain a copy of this site collection. Create another content database for the Web application and then try the operation again.

Details

Beim Wiederherstellen der SharePoint-Seite per PowerShell-CMDlet Restore-SpSite wird folgende Fehlermeldung ausgegeben (je nach Sprache des Systems).

Fehlermeldung auf Deutsch:

Restore-SPSite : Der Vorgang, den Sie auszuführen möchten, kann nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Es waren keine Inhaltsdatenbanken in der Webanwendung verfügbar, um Ihre Websitesammlung zu speichern. Die vorhandenen Inhaltsdatenbanken haben möglicherweise die maximale Anzahl von Websitesammlungen erreicht, wurden als schreibgeschützt festgelegt, sind offline oder enthalten bereits eine Kopie dieser Websitesammlung. Erstellen Sie eine andere Inhaltsdatenbank für die Webanwendung, und versuchen Sie den Vorgang dann erneut.
. . .
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
+ CategoryInfo : InvalidData: (Microsoft.Share…dletRestoreSite:SPCmdletRestoreSite) [Restore-SPSite], InvalidOperationException
+ FullyQualifiedErrorId : Microsoft.SharePoint.PowerShell.SPCmdletRestoreSite

Fehlermeldung auf Englisch:

Restore-SPSite : The operation that you are attempting to perform cannot be completed successfully. No content databases in the web application were available to store your site collection. The existing content databases may have reached the maximum number of site collections, or be set to read-only, or be offline, or may already contain a copy of this site collection. Create another content database for the Web application and then try the operation again.
. . .

Fix

In unserem Fall gibt es mehrere Inhaltsdatenbanken (Content-DBs). Das ist evtl. der Grund für das Fehlverhalten, obwohl lt. dieser Quelle die Angabe der DB nicht nötig ist:

If no content database is specified, the content database with the greatest unused site collection capacity and whose database status is ready will be used.

SQL-Server und Content-DB im CMD-Let mitangeben – Fix

Den Restore temporär nicht so aufrufen:
Restore-SPSite -Identity "https://sp-portal.com/site" -Path "c:\backup\site.cmp" -Force -Verbose

Sondern mit der Angabe des DB-Servers und der Content-DB:

Nach diesem Aufruf funktionierte auch die verkürzte Version (ohne DB-Anhaben) wieder.

Gelöschte Site entfernen – Nicht ausprobiert

Eine gelöschte Site wird manchmal nicht sofort entfernt (z.B. wenn Restore-SPSite -GradualDelete benutzt wurde). Das wird mit einem Timer („Gradual Site Delete“ timer job) tägliche nachgezogen. Es gibt einen Timer pro Webanwendung. Wenn man nun versucht eine noch nicht komplett gelöschte Site, die evtl. noch identische ID hat, zu wiederhestellen, dann funktioniert das nicht.

Als gelöscht markierten aber noch vorhandene Sites auflisten:
Get-SPDeletedSite

Einzelne Site entfernen:
Remove-SpDeletedSite –Identity <SiteID>

Dann den Job manuell laufen lassen:

  • EN
    Central administration > Monitoring > Review job definitions > Run „Gradual Site Delete
  • DE
    Zentraladministration > Überwachung > Auftragsdefinitionen überprüfen > „Schrittweise Websitelöschung“ ausführen (Nicht „Deaktivierte Website löschen„)

Links

  1. docs.microsoft.com: Restore-SPSite
  2. http://sadomovalex.blogspot.com: Fix “No content databases in the web application were available to store your site collection” error when user Restore-SPSite cmdlet
  3. soreddymanjunath.blogspot.com: Restore-SPSite : The operation that you are attempting to perform cannot be completed successfully

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.