Mindestens ein Server antwortet nicht

Problem

One or more servers is not responding

Mindestens ein Server antwortet nicht

Details

Die Meldung (s.u) taucht unter „Überwachung/Probleme und Lösungen überprüfen“ (Integritätsanalyse / Health Analyzer) auf der Seite „Probleme und Lösungen überprüfen“ auf.

Integritätsanalyse / Health Analyzer Eintrag

Titel Mindestens ein Server antwortet nicht.
Schweregrad 1 – Fehler
Kategorie Verfügbarkeit
Erläuterung Die folgenden Server haben in den letzten 2 Stunden keine Zeitgeberaufträge ausgeführt: <Server>. Die Ursache kann sein, dass der Server heruntergefahren wurde bzw. die Netzwerkverbindung verloren hat, oder der Timerdienst auf dem betreffenden Server ist abgestürzt, hat sich aufgehängt oder wurde beendet.
Lösung Stellen Sie sicher, dass die oben aufgelisteten Server ausgeführt werden und mit dem Netzwerk verbunden sind. Wenn der Timerdienst nicht gestartet wurde, starten Sie den Dienst neu, indem Sie den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung auf jedem Server eingeben: „net start SPTimerV4“. Wenn der Server absichtlich aus der Farm entfernt wurde, entfernen Sie den Eintrag des Servers aus der SharePoint-Topologie auf der Zentraladministrationswebsite unter „http://server.domain:port/_admin/FarmServers.aspx“. Weitere Informationen zu dieser Regel finden Sie unter „http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=142656“.
Dienste, die Fehler aufweisen SPTimerService (SPTimerV4)

Fix

Timer-Dienst starten

  1. Timer-Dienst auf dem Problemserver starten, indem folgende Zeile in der Eingabeaufforderung (als Admin) ausgeführt wird:
    1. net start SPTraceV4 & net start SPWriterV4 & net start SPAdminV4 & net start SPSearchHostController & net start OSearch15 & net start SPTimerV4
  2. „Jetzt erneut analysieren lassen“. Fall das Problem nicht gelöst wurde, dann weiter unten.

Timer-Dienst Cache zurücksetzen

  1. Timer-Dienst auf dem Problemserver stoppen, indem folgende Zeile in der Eingabeaufforderung (als Admin) ausgeführt wird:
    1. net stop SPTimerV4 & net stop OSearch15 & net stop SPSearchHostController & net stop SPAdminV4 & net stop SPWriterV4 & net stop SPTraceV4
  2. Die Datei „C:\ProgramData\Microsoft\SharePoint\Config\<GUID>\cache.ini“ auf dem Problemserver editieren: Die Zahl darin auf 1 ändern.
  3. Alle anderen Dateien außer cache.ini, in allen Unterordnern von „C:\ProgramData\Microsoft\SharePoint\Config\“ auf dem Problemserver löschen.
  4. Timer-Dienst auf dem Problemserver starten, indem folgende Zeile in der Eingabeaufforderung (als Admin) ausgeführt wird:
    1. net start SPTraceV4 & net start SPWriterV4 & net start SPAdminV4 & net start SPSearchHostController & net start OSearch15 & net start SPTimerV4
  5. Warten, bis sich alle XML-Dateien im Ordner „C:\ProgramData\Microsoft\SharePoint\Config\<GUID>\“ aufgebaut haben und die cache.ini die von uns eingetragene 1 nicht mehr enthält.
  6. Nun den Timer-Cache auf allen anderen Servern zurücksetzen, indem alle vorherigen Schritte auf den übrigen Servern in der Farm durchgeführt werden.
  7. In der ZA unter Überwachung > Auftragsstatus überprüfen > Zurzeit ausgeführte Aufträge prüfen, ob gerade keine Aufträge auf dem Problemserver (oben rechts auswählen) ausgeführt werden, wenn ja, dann solange warten, bis sie nicht mehr ausgeführt werden.
  8. In der ZA unter Auftragsverlauf prüfen, ob Aufträge auf dem Problemserver ausgeführt wurden (Status: Erfolgreich)

Quellen und hilfreiche Links

  1. http://blogs.msdn.com/b/josrod/archive/2007/12/12/clear-the-sharepoint-configuration-cache-for-timer-job-and-psconfig-errors.aspx
  2. http://blogs.msdn.com/b/jamesway/archive/2011/05/23/sharepoint-2010-clearing-the-configuration-cache.aspx
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.