IIS SharePoint Web Application Proxy Server

Mit diesem kurzen Tipp zeige ich, wie für die einzelne SharePoint Web Application Proxy Server Einstellungen gesetzt werden können.

Das Setzen oder umgehen des Proxy-Servers pro Webanwendung ist manchmal nötig, wenn beispielsweise ein Webservice aus dem SharePoint heraus angesprochen werden muss o.Ä.

Ist-Zustand

SharePoint Umgebung

 

IIS SharePoint Web Application Proxy Server Settings

Um die Proxy-Server Einstellungen für einzelne SharePoint Webanwendungen (hier am Beispiel der Standard-Portal-Webanwendung „SharePoint – 80″) zu setzen, muss man wie folgt die web.config Datei der Webanwendung mit den Proxy Einstellungen erweitern.

Den IIS-Manager öffnen.

SharePoint Web Application Proxy aus dem IIS heraus - Information Services (IIS) Manager - Internetinformationsdienste (IIS)-Manager - Icon

Unter „Sites“ die Webanwendung der Wahl finden (hier „SharePoint – 80″).

Mit der rechten Maustaste auf die Webanwendung klicken und im Kontextmenü den Punkt „Im Explorer öffnen“ anklicken.

Im Windows-Explorer-Fenster die Datei „web.config“ finden und mit einem Text-Editor der Wahl öffnen.

Mit [Strg]+[f] den Bereich „<system.net>“ finden.

Die Standardeinstellungen:

  <system.net>
    <defaultProxy />
  </system.net>

kann man nun ändern und erweitern. Die Syntax findet man unter dem Link [2].

Beispiel 1

um den Proxy-Server „proxy.server.de:1234“ zu benutzen:

<system.net>
    <defaultProxy>
      <proxy
        usesystemdefault="true"
        proxyaddress="http://proxy.server.de:1234"
        bypassonlocal="true"
      />
      <!--<bypasslist
        <add address="[a-z]+\.contoso\.com" />
      </bypasslist>-->
    </defaultProxy>
  </system.net>

Wobei die Einstellung für die Ausnahmen („bypasslist“) als Kommentar deklariert und deshalb deaktiviert ist.

Beispiel 2

Für die beiden Domänen in der „bypasslist“ wird kein Proxy benutzt.

  <system.net>
    <defaultProxy>
      <proxy usesystemdefault="true" proxyaddress="http://proxy.server.de:1234" bypassonlocal="true" />
      <bypasslist>
        <add address="[a-z]+\.my-domain1\.local" />
        <add address="[a-z]+\.my-domain2\.de" />
      </bypasslist>
    </defaultProxy>
  </system.net>

Diese IIS SharePoint Web Application Proxy Einstellungen müssen auf jedem WFE vorgenommen werden.

Links

  1. stackoverflow.com: How to set proxy settings for IIS processes?
  2. msdn.microsoft.com: <defaultProxy> Element (Network Settings)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.